Besser austauschen …

… so lautet ein Artikel meines Kollegen Torsten G. Scheller. Darin stellt er das Meeting-Format ‚Lean Coffee‘ vor. Dieses eignet sich, wenn jmd. eine Idee hat und Unterstützung sucht, wenn zu einem Thema ein informeller Austausch unabhängig von der hierarchischen Position gesucht wird oder Gleichgesinnte zum Erfahrungsaustausch gesucht werden.

Einladen und initiieren darf jeder, eingeladen wird per Aushang – nicht per E-Mail, Wie eine Wohnungsanzeige hängen die Einladungen an zentralen Orten (Kaffeeküche, Fahrstuhl, Durchgangstüren).

Zu Beginn des Meetings werden dann Themen gesammelt, priorisiert, mit Zeiten belegt – und diskutiert. Maximal 10 Minuten pro Thema, max. 1 Std. pro Meeting. Es gibt keine to-do-Listen. Wer ein Thema einbringt entscheidet, wie damit weiter umgegangen und wie mit den Ergebnissen verfahren wird.

Mehr über diese und weitere agile Methoden finden Sie in: Torsten G. Scheller: Auf dem Weg zur agilen Organisation. Wie Sie Ihr Unternehmen dynamischer, flexibler und leitungsfähiger gestalten. München 2017

Direkt im Dialog Logo

Freiburg und Bremen
Am Reichenbach 12
D-79249 Merzhausen bei Freiburg