Das Meeting Verlassen

Vor kurzem habe ich auf dem von der ‚peter knapp gmbh‘ veranstalteten virtuellen Berliner Mediationstag einen Vortrag von Eberhard Stahl über die Unterschiede zwischen virtueller Kommunikation und der Kommunikation unter Anwesenden gehört. Dazu gehöre, laut E. Stahl, das in den Online-Sitzungen u.a. die Egozentrik der Teilnehmenden zunehme. Diese Einschätzung konnte ich in dem Moment überhaupt nicht teilen und war aufgrund meiner vielen positiven Erfahrungen mit virtueller Kommunikation regelrecht empört. Da ich zur Zeit des Vortrags in München war und dort noch Termine wahrnehmen wollte, konnte ich nicht bis zum Ende bleiben und habe kurzerhand auf den Button „Das Meeting verlassen“ geklickt. Da fiel mir auf, dass ich schon eine Reihe von Online-Veranstaltungen vorzeitig verlassen habe. Wenn meine Themen nicht mehr behandelt werden, steige ich aus – ganz egozentrisch. Würde ich auch eine Präsenzveranstaltung so ‚mir nichts-dir nichts‘ verlassen? Sicher nicht. Heute würde ich Eberhard Stahl zustimmen 🙂