Frohe Weihnachten!

Erstmals habe ich diesem Jahr auf (physische) Weihnachtspost verzichtet, weil ich dachte: ‚Wenn alle im Homeoffice sitzen, erreicht sie die Karte vermutlich nicht.‘ Scheinbar – und zum Glück – haben nicht alle so gedacht. Denn mich haben überraschend viele Weihnachtskarten erreicht. Mit nahegehenden Geschichten über die Herausforderungen der letzten neun Monate, über das Verlassen der Komfortzone, über Mut und Zuversicht. Auch witzige Accessoires waren dabei, wie z.B. ein ‚Bitte nicht stören‘-Türhalter für die Bürotür, um sich immer wieder Zeit für Achtsamkeitspausen im Job zu nehmen. Das alles bewegt mich. Sehr. Denn unter dem Strich sind und waren es einmal mehr die Beziehungen zu Menschen, die geholfen haben, in diesem verrückten Jahr klarzukommen.

Und so wünsche allen Blog-Leser*innen schöne Weihnachts- und Feiertage mit Zeit zum Entspannen und zum Auftanken – und freue mich auf unseren Austausch im neuen Jahr 2021, in dem wir uns hoffentlich gesund wiedersehen oder persönlich kennenlernen!

Herzliche Grüße, Ihr –
Udo Kreggenfeld