Buchtitel Verhandlungen in und zwischen Organisationen

Verhandlungen in und zwischen Organisationen

Kreggenfeld, Udo
1. Auflage 2009, 215 Seiten, kt.

Direkt bestellen:

Die zunehmende Globalisierung erhöht den Wettbewerbsdruck und die Eigenverantwortung von Mitarbeitern und Führungskräften in Organisationen. Erfolgreiche Verhandlungen und Verhandlungsaktivitäten werden in diesem Kontext immer wichtiger. Der Autor geht der Frage nach, welches Wissen und welche Kompetenzen erfolgreiche Verhandlungen und Verhandlungsaktivitäten in und zwischen Organisationen ermöglichen. Dazu werden Verhandlungen aus Sicht verschiedener wissenschaftlicher Schulen betrachtet und analysiert. Das Resultat ist: Gebraucht wird ein Mix aus strategisch-handlungstheoretischen und reflexiv-systemisch-konstruktivistischen Wissensbausteinen und Kompetenzen sowie ein iterierender Wechsel zwischen der Innen- und der Außenperspektive sowohl vor als auch in Verhandlungen.

Das klingt zugegebenermaßen sehr wissenschaftlich – und ist durchaus auch so gewollt. Dieses Werk ist als Dissertation von der Helmut-Schmidt-Universität / Hochschule der Bundeswehr Hamburg angenommen worden. Wer es lesefreundlicher und praxisorientierter mag, der sollte lieber zu Verhandeln² greifen.

Direkt im Dialog Logo

Freiburg und Bremen
Am Reichenbach 12
D-79249 Merzhausen bei Freiburg