Talent oder Training?

​„Die wenigsten Menschen können 100 m in 10 Sek. laufen. Aber: Ob sie es in 12 Sek oder 18 Sek schaffen, das ist ein reiner Trainingseffekt. Nur die letzten 2 Sek. sind Talent.“ Das sagte der Neurobiologe Prof. Martin Korte von der TU Braunschweig in dieser Woche auf SWR2. Und auch: Lernbereitschaft und Lernbefähigung bestimmen zu einem wesentlich größeren Teil als das angeborene Talent, wie gut wir in bestimmten Disziplinen werden.

Das ist auch meine Überzeugung und spielt mir sehr in die Karten; schließlich lebe ich vom Lernen. Und die Frage, ob man bestimmte Kompetenzen, wie z.B. ‚Führen‘, ‚Kommunizieren‘ oder ‚Präsentieren‘ tatsächlich erlernen kann – oder es der eine einfach mitbekommen hat und der andere eben nicht, taucht in meinen Trainings und Coachings immer wieder auf. Ab jetzt kann ich das auch sportlich begründen 🙂

Wenngleich die 12 Sek. sicher eine Herausforderung sind …

Direkt im Dialog Logo

Freiburg und Bremen
Am Reichenbach 12
D-79249 Merzhausen bei Freiburg