Buchtitel Direkt im Dialog

Direkt im Dialog

Professionelle Gesprächsführung in Unternehmen und Organisationen

Kreggenfeld, Udo
7. Auflage 2016, 256 S., kt.

>> Buchauszug
>> Direkt bestellen

Ein Buch zum Honig raus saugen!, 6. Januar 2003 Rezensentin/Rezensent: Peter Kaptain aus 21272 Egestorf

Manchmal bedarf es einer kleinen Initialzündung um große Ergebnisse zu erzielen. Als Mitarbeiter eines öffentlichen Bildungsträgers beschäftige ich mich schon seit ewigen Zeiten mit den alltäglichen "Kommunikations-Blockaden" seitens vieler meiner KollegInnen und natürlich auch mit meiner eigenen Unfähigkeit, schwelende Konflikte befriedigend und vor allem "erwachsen" – soll heißen: ohne Anklagen und Vorwürfe an die Gegenpartei – auszutragen.

Bei einem Bekannten bin ich dann auf "Direkt im Dialog" gestoßen – meine Initialzündung. Der Titel sprach mich an, ich blätterte rein und habe mir – als ich gut 2 ½ Stunden später mit dem fast ausgelesenen Werk unter'm Arm meinen Bekannten verließ – meine "Strategie" für den nächsten Tag zurechtgelegt. Und die sah folgendermaßen aus: Ehrlichkeit in der Offenlegung meiner Motive und der Vorsatz, meine Gefühle und mein Handeln (endlich) in Einklang zu bringen. Vielleicht war ich auch einfach nur weichgekocht nach dem Frust der letzten Jahre und hatte nach der überaus fesselnden Lektüre den Mut zum Risiko. Und siehe da: Nach dem ersten Stirnrunzeln meiner KollegInnen über mein "neues" Verhalten ihnen gegenüber fing die Sache an zu laufen. Binnen kurzer Zeit wurden meine dienstlichen Gespräche konstruktiver, im Ergebnis befriedigender und machten vor allem mir (und wie ich denke auch meinen Gesprächspartnern) mehr Spaß. Das Taktieren und Herumlavieren habe ich seitdem jedenfalls auf ein Minimum heruntergefahren.

Die Ermutigung des Autors, sich in Gesprächen möglichst authentisch und mit den eigenen Zielen und Gefühlen im Einklang zu verhalten, ist im Grunde genommen ja nicht neu – doch in dieser Klarheit im Hinblick auf das, was damit in der Praxis erreicht werden kann, habe ich das noch nicht gelesen. Vielleicht liegt es daran, dass der Autor Udo Kreggenfeld selbst ein Praktiker ist und weiß, wovon er redet. Jedenfalls kommt es beim Lesen so rüber. Zumindest habe ich mich – was ja selten genug vorkommt – durch ein Buch zu einem neuen Verhalten animieren lassen – mit dem Ergebnis, dass sich vieles (natürlich längst nicht alles) so gewendet hat, wie es der Autor in einigen Bereichen auch beschrieben hat. Und was will man mehr von einem guten Buch? Wie gesagt: Manchmal bedarf es einer kleinen Initialzündung…

Direkt im Dialog Logo

Freiburg und Bremen
Am Reichenbach 12
D-79249 Merzhausen bei Freiburg